Gästemeldung mit der Allgäu-Walser-Card

20.07.2021
_Ab sofort ist die Gästemeldung mit Zimmersoftware über die Allgäu-Walser-Card möglich.

Seit ihrer Einführung im Dezember 2002 hat sich die Allgäu-Walser-Card kontinuierlich weiterentwickelt, so manche Hürde erfolgreich gemeistert und immer wieder neue Maßstäbe gesetzt. Sie wurde in kurzer Zeit zum wichtigsten Medium für den Erlebnisurlaub im Allgäu und dem Kleinwalsertal. Mit ihr wurden viele attraktive Freizeitleistungen und Angebote schon mehr als 100.000.000 mal in Anspruch genommen. Darüber hinaus bietet sie die Möglichkeit, individuelle Leistungspakete aufzubuchen und übernimmt in vielen Hotels sogar die Funktion des Zimmerschlüssels.


Umgang mit der Allgäu-Walser-Card


Erwachsenen- und Jugendkarten

Bei den Erwachsenenkarten ist der Allgäu-Walser-Card Schriftzug blau und die Kartennummer im oberen linken Eck beginnt mit einem E.

Bei den Jugend-/Kinderkarten ist das Logo orange und die Kartennummer beginnt mit einem J.

Gäste erhalten eine Erwachsenenkarte ab dem 16. Lebensjahr, wobei das Kalenderjahr entscheidend ist. Wenn Sie Ihren Urlaub im Januar im Allgäu verbringen und noch 15 Jahre alt sind, aber im Dezember des selben Jahres Ihren 16. Geburtstag feiern, erhalten Sie trotzdem bereits im Januar eine Erwachsenenkarte.

Hinweis für Gastgeber zu den beiden Kartentypen: Die Jahrgangsregelung der Karten hat nichts mit der Kurbeitragsregelung Ihrer Gemeinde zu tun. Der Kurbeitrag wird in der Regel stichtagsgenau auf Basis des Geburtsdatums berechnet.


Bergbahnen und Lifte

Sie haben ein entsprechendes Paket aufgebucht? Dann haben Sie bei den teilnehmenden Bergbahnen und Liften mit Ihrer Allgäu-Walser-Card direkten Zutritt durch das Drehkreuz. Lange Wartezeiten an der Kasse entfallen.


Bus und Bahn

Halten Sie Ihre Allgäu-Walser-Card mit aufgebuchter ÖPNV-Urlaubskarte einfach an das gekennzeichnete Lesegerät im Bus. In den Zügen der Deutschen Bahn und des „Alex“ gilt die Allgäu-Walser-Card nur in Verbindung mit der Verkaufsquittung der ÖPNV-Urlaubskarte als Zugticket.


Parkautomaten

Als Urlauber erhalten Sie je nach Urlaubsort mit Ihrer Allgäu-Walser-Card ggf. einen vergünstigten oder kostenlosen Parkschein. Achten Sie dazu am Parkautomaten bitte auf einen entsprechenden Hinweis und halten Sie die Karte an das entsprechend gekennzeichnete Feld am Automaten.


Was Sie noch wissen sollten:

  • Witterungs- und saisonbedingt kann es zu eingeschränkten Nutzungszeiten bei den Partnerbetrieben kommen.
  • Viele Bergbahnen bieten die Möglichkeit, ihre eigenen Tarife direkt auf die Allgäu-Walser-Card zu buchen. Dies geschieht an der jeweiligen Bergbahnkasse.
  • Legen Sie Ihre Allgäu-Walser-Card auf keinen Fall hinter die Windschutzscheibe Ihres Fahrzeugs - die Karte gilt nicht als Parkschein!
  • Behandeln Sie Ihre Allgäu-Walser-Card so sorgfältig wie eine Kredit- oder EC-Karte und verwenden Sie die Karte nicht missbräuchlich.
  • Knicken oder lochen Sie die Allgäu-Walser-Card auf keinen Fall.
  • Vermeiden Sie direkten Kontakt mit Sonne, Nagellack, Parfüm und Münzgeld.


Allgäu-Walser-App

Übernachtungsgäste, Einheimische und Zweitwohnungsbesitzer finden in der App immer die individuell passenden und aktuellen Informationen, um ihre Zeit im Allgäu noch schöner gestalten zu können.

  • Tolle Erlebnis-Tipps in Verbindung mit Ihrer Allgäu-Walser-Card
  • Infos zur Mobilität vor Ort mit Fahrplanauskunft und vielem mehr
  • Buchen von Tickets für Bergbahnen sowie Bus und Bahn im integrierten Ticket-Shop
  • Einkaufen & Shoppen, Essen & Trinken
  • Auf der Karte die Infos immer passend zu Ihrem Standort


Die neuen Allgäu-Walser-Card - Werbemittel

Hierin finden Sie kompakt viele Informationen, die wir Ihnen auch hier auf der Internetseite und ganz neu in der Allgäu-Walser-App präsentieren. Bei welchem Freizeitpartner bekomme ich welchen Vorteil mit der Allgäu-Walser-Card? Praktisch für unterwegs und leicht in der Hosentasche zu verstauen. Fragen Sie Ihren Gastgeber gerne nach den neuen Allgäu-Walser-Card - Werbemitteln. Diese stehen aufgrund der aktuellen Pandemie-Situation leider erst vorraussichtlich Ende Mai zur Verfügung.


Ihre Allgäu-Walser-Card Vorteile

  • Attraktive Vorteile bei ca. 200 Leistungpartnern
  • Individuelle Aufwertung durch buchbare Upgrades
  • Preisgekrönte Premium-Angebote wie z.B. Oberstaufen PLUS
  • Über 300.000 elektronische Gästekarten in 42 Gemeinden
  • Über 60.000 FanCards für Einheimische

Heizungssteuerung über Betterspace verfügbar

06.07.2021
_

Ab sofort ist eine Schnittstelle zwischen Zimmersoftware und der Heizungssteuerung von Betterspace verfügbar. 


Lassen Sie Ihre Heizung automatisch steuern

Die Smart Home Software reguliert Ihre Heizung personalunabhängig und verlässlich. Die Funk-Thermostate sind für jede Art von Heizung geeignet. Neben klassischen statischen Heizkörpern steuert better.energy auch Fußbodenheizungen sowie Deckenheizungen. Zudem ist es egal, ob Ihre Heizung im Hotel mit Gas, Fernwärme, Öl, Holz oder Pellets funktioniert, es gibt eine unkomplizierte und zuverlässige Steuerung, die alles für Sie regelt.

Einfach montiert

Die hochwertigen Thermostate werden einfach montiert, ohne in die Heizungsanlage einzugreifen.

Zeitloses Design

Die Thermostate fügen sich nahtlos in jedes Hotelzimmer und jeden Tagungsraum ein.

Genaue Regelung

Die Temperatur lässt sich in Intervallen von 0,5 °C genau und intuitiv per Drehrad verändern.

Alles im Blick

Die eingestellte Temperatur wird übersichtlich auf dem großen Display dargestellt.


Betriebskosten senken und Personal entlasten

Auch um Ihr Blockheizkraftwerk oder Ihre Solartherme müssen Sie sich zukünftig nicht mehr kümmern. Die intelligente Steuerung übernimmt diese Aufgabe für Sie. Erleben Sie wie einfach und effektiv die Digitalisierung im Hotel sein kann. Rüsten Sie jetzt auf und senken Sie so Ihre Betriebskosten und entlasten Sie Ihr Personal.

Offene Fenster erkennt die intelligente Raumsteuerung automatisch und passt das Heizverhalten direkt an. Hat Ihr Gast vor dem Schlafengehen mal wieder die Heizung im Badezimmer voll aufgedreht? Mit better.guest können Sie die Temperatur nachts automatisch innerhalb festgelegter Grenzen absenken. Morgens heizt sich das Badezimmer dann automatisch wieder auf.


Sorgen Sie für mehr Energieeffizienz in Ihrem Hotel

Eine intelligente Heizungssteuerung ermöglicht Einsparungen von bis zu 31 Prozent der Heizungskosten, bei gleichzeitiger Steigerung der Gästezufriedenheit und Reduktion der Personalkosten.

Verbesserungen in der iCal (ics) Schnittstelle

29.06.2021
_

Ab sofort stehen für den gesamten Betrieb und für jede Zimmerkategorie nicht mehr ein iCal-Kalender sondern zwei zu Verfügung:

Kalender mit Buchungen: In diesem Kalender werden alle Buchungen
eingetragen.

Dieser Kalender eignet sich gut um Buchungen zu übertragen oder für
Buchungsplattformen, bei denen die Zimmeranzahl eingestellt werden kann.

Kalender mit freien Zimmer: In diesem Kalender werden Sperrbuchungen
eingetragen, wenn alle Zimmer belegt sind.

Dieser Kalender eignet sich gut um eine bestimmte Zimmerkategorie auf
einer Plattform zu öffnen bzw. zu sperren, wenn diese Plattform keine
Zimmeranzahl für Zimmerkategorien kennt und Zimmer nur einzeln
vermietet.

Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass jede Buchungsplattform, die einen iCal-Import unterstützt auch optimal angebunden werden kann.

Schnittstelle zu Salto Schließsystem verfügbar

Datenimport aus Casablanca

Schnittstelle zu Ländlekasse inklusive Übertragung von Buchungen verfügbar

iCal Import- und Export-Schnittstelle verfügbar

Schnittstelle zu Mielke Keyboy

Schnittstelle zu Gastronovi

Verfahrensverzeichnis nach DSGVO und GoBD für ZimmerSoftware Kunden

Schnittstelle zu dormakaba

Schnittstelle zu Destination Solutions

Digitale Signatur und Reisedokument-Scan bei Feratel Deskline

Zusammenarbeit mit NFON

Schnittstelle zu Ariane

Datenimport von Lodgify

Datenimport von Ibelsa

Schnittstelle zu WinCarat

Neue Schnittstelle von Hotel-Link verfügbar

Email-Versand mit externen SMTP-Server möglich

weitere Blogeinträge: 2021 · 2020 · 2019 · 2018 · 2017 · 2016 · 2015